Leistungsangebot

Als Kinder- und Jugendarzt bin ich erster Ansprechpartner für alle medizinischen Fragen bis zum 18. Geburtstag, in Einzelfällen auch darüber hinaus. Bei Bedarf überweise ich Ihr Kind zu einem entsprechenden Spezialisten oder verordne die nötigen Therapien. Die Zusammenarbeit mit umliegenden Krankenhäusern (z.B. Ev. Waldkrankenhaus Spandau und Klinik Nauen), Spezialabteilungen (z.B. Charité in Berlin und Ernst-von-Bergmann-Klinikum Potsdam) und allen weiteren verfügbaren Hilfesystemen ist selbstverständlich.

 

Hier in der Praxis bieten wir an:

  • Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen
  • Vorsorgeuntersuchungen U2 bis U11, im Jugendalter J1 und J2
  • Impfungen nach den Empfehlungen der STIKO, Indikations- und Reise-Impfungen
  • Laboruntersuchungen
    • Sofortuntersuchung von Blutbild und CrP (Entzündungswert)
    • Schnelltest auf Streptokokken-Bakterien im Rachen
    • Urin-Streifen-Test
    • Mikroskopie von Urin und Abklatschpräparaten bei Verdacht auf Madenwürmer
    • weiterführende Blut-/Stuhl-/Urinuntersuchungen sowie Abstriche können hier abgenommen und ans Labor weitergeschickt werden
  • Ultraschall-Untersuchungen
    • Säuglingshüfte (Untersuchung auf Hüft-Reifungsstörung bei der U3)
    • Bauchorgane
    • Nieren und ableitende Harnwege
    • Schilddrüse
  • Allergologische Untersuchungen/Behandlungen
    • Prick-Test an der Haut für Inhalationsallergene u. Nahrungsmittel 
    • Provokationen der Nasenschleimhaut und Messung des Luftdurchflusses zur Beurteilung der Bedeutsamkeit eines Allergens bei Heuschnupfen
    • spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
  • Pneumologische Untersuchungen/Behandlungen
    • Lungenfunktion (Spirometrie, Fluss-/Volumenkurve)
    • Bodyplethysmographie mit Bestimmung des Atemwegs-Widerstands
    • bei Bedarf mit Broncholyse oder Belastung auf dem Laufband
    • FeNO (Bestimmung des NO in der Atemluft) zur Beurteilung der bronchialen allergischen Entzündung
    • DMP Asthma bronchiale (Disease-Management-Programm, strukturiertes Behandlungsprogramm für chronisch Kranke)
  • Sehtest, Hörtest, Tympanometrie (u. a. zum Ausschluss von Mittelohr-Ergüssen)
  • EKG
  • Tauglichkeits-Untersuchungen, z.B. für Schwimmen, Sport usw.
  • Kryotherapie (flüssiger Stickstoff zur Kältebehandlung von Warzen)

 

Nicht alle der genannten Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Wir informieren Sie gerne über die entstehenden Kosten.